MENÜ nach oben

herbert schuch & gülru ensari
klavierduo

Biografie als PDF: DE EN

Die Geschichte unseres Klavierduos beginnt ungewöhnlich: anders als die zahlreichen Geschwisterduos und die Paare, die sich über das Studium kennengelernt haben, sind wie beide mit unseren individuellen Karrieren als Musiker zusammengekommen und haben erst durch das gemeinsame Zusammenleben die Liebe zum vierhändigen Klavierspiel entdeckt. Spielerisch und ohne Anleitung von außen haben wir mit Staunen das riesige und reiche Repertoire für zwei Pianisten erarbeitet und hatten mit einem Konzert beim Antalya Festival 2014 unsere „Feuertaufe“ mit Strawinskys „sacre du printemps“ und einer eigenen Zusammenstellung von Walzern von Brahms und Hindemith. Kein Geringerer als Alfred Brendel meinte nach diesem Konzert mit seinem unnachahmlichen Humor: „Sie spielen wie Geschwister, und ich meine das nicht in einer negativen Art“.
Rasch folgten weitere Konzerte und eine erste Aufnahme, bei der wir unsere jeweilige Herkunft in einen musikalischen Rahmen fassen wollten. Go East!, ein Konzeptalbum, das die Melodien und Rhythmen eines weit gefassten Ostens miteinander in Berührung bringt. Auftritte beim Kissinger Sommer, im Konzerthaus Berlin, beim BOZAR in Brüssel, beim Kammermusikfestival Lockenhaus und bei Orchestern wie dem WDR Sinfonieorchester, dem Folkwang Kammerorchester Essen und dem Staatsorchester Wiesbaden sind Höhepunkte unseres gemeinsamen Musizierens. Eine wunderbare Bereicherung ist es, mit dem WDR Rundfunkchor gemeinsam auftreten zu können. Auch auf unserer zweiten CD „Dialogues“ stand die Frage nach der Herkunft, nach lebendigem Bezug zu einer musikalischen Vergangenheit im Mittelpunkt: Seit über 10 Jahren in Köln ansässig, haben wir mit den „Monologen“ von Bernd Alois Zimmermann ein ikonisches Werk des Kölner Komponisten ins Zentrum der CD gestellt. Im Herbst 2021 erscheint unsere dritte Aufnahme, eine Fortsetzung der Reise nach Osten.
Unterschiedliches miteinander zu verbinden und zum Klingen zu bringen, kann somit nicht nur die Geschichte eines deutsch-türkischen Paares mit iranischen, arabischen, rumänischen Wurzeln sein, sondern auch ein Türöffner für erfülltes musikalisches Tun.
Unsere konzertfreie Zeit verbringen wir mit unserer kleinen Tochter Kayra in Köln, im oberbayerischen Alpenvorland und in Istanbul. Mit unseren YouTube-Serien „off the record“ und „literally music“ haben wir eine Plattform für Gespräche und Musik geschaffen, die einen intuitiven und frischen Zugang zur klassischen Musik ermöglicht und gleichzeitig einen persönlichen Einblick hinter die Kulissen einer Musikerfamilie gibt.

Saison 2021/22
Bitte verwenden Sie nur die aktuellste Biographie, Änderungen sind nur nach Absprache mit f r e i t a g a r t i s t s möglich.