MENÜ nach oben

herbert schuch & gülru ensari
klavierduo

Foto 1_Schuch_c Felix Broede

Erst seit der Saison 2014/15 spielen Herbert Schuch und Gülru Ensari gemeinsam im Duo, doch ob vierhändig an einem oder an zwei Flügeln, das deutsch-türkische Klavierduo überzeugte schon auf zahlreichen internationalen Podien, darunter im BOZAR in Brüssel oder im Rahmen des Antalya Piano Festivals. Auch erste Rundfunkmitschnitte wurden bereits veröffentlicht, zuletzt ein Duo- Recital im Mai 2015 beim österreichischen Rundfunk ORF. In der Saison 2016/17 stehen Debüts beim MiTo Festival in Mailand und Turin, beim Folkwang Kammerorchester Essen, in der Philharmonie Köln, in München und Salzburg an.
Anfang 2017 erschien die erste CD-Aufnahme des Duos beim Label Avi Music, in deren Zentrum – umrahmt von Walzern Hindemiths und Brahms‘ – Strawinskys furiose und skandalträchtige Ballettmusik „Le Sacre du Printemps“ steht. Die Ersteinspielung von zwei anatolischen Volksliedern des türkischen Komponisten Özkan Manav rundet das Programm ab, das im westlich-östlichen Spannungsfeld der Stücke auch die private Geschichte des Duos erzählt:
Herbert Schuch und Gülru Ensari heirateten im Sommer 2014 in Istanbul und leben seit einigen Jahren in ihrer Wahlheimat Köln.